With love and kisses

 
With love and Kisses
Ich habe tatsächlich zum ersten Mal etwas mit einem Reißverschluss genäht. Im Internet, vor allem bei youtube gibt’s ja genügend Anleitungen für Dummies.  Beim Stiftetäschchen Nr. 1 habe ich alte Jeansreste verwertet. Der Bunte Sternenstoff , den hatte ich schon vor Monaten extra für solche Experimente gekauft und endlich kam er zum Einsatz.
Bei dem Täschchen Nr. 2 habe ich mal etwas ganz neues ausprobiert. Der Bunte aufgenähte Stoff „With love and kisses“ ist eine Zeichnung von mir, die ich mit dem Handy und Zeichen-App erstellt habe. Die Zeichnung habe ich als Bild exportiert und auf A4 Canvas mit dem Tintenstrahler ausgedruckt. Ja, so was gibt es.
Das Canvas Blatt ist ziemlich steif, aber lässt sich super als Applikation auf den Jeansstoff aufnähen. Bei der Rückseite habe ich wieder gekauften Stoff benutzt und ein Label aufgenäht. Das Label hab ich irgendwann mal aufgehoben. War glaube ich von einem T-Shirt aus Mallorca. Leider hab ich es verkehrt rum draufgenäht (Dummy) . Aber egal, ich behalte das auf jeden Fall selbst, weils mir so gut gefällt. Das eigene „OUTbäckLAND“ Label habe ich auch komplett selbst gemacht. Label einfach auf Transferfolie für T-shirts ausrucken und auf weißen Stoffrest aufbügeln. Ränder vernähen fertig.

1 Kommentar :

  1. Danke für deinen Kommentar, liebe Angelika. Ja, du hast natürlich Recht: vieles, was als Upcycling angsehen wird - ist es per Definition nicht. Ich bin da aber mitlerweile etwas entspannter. Hinter der Idee hinter dieser ganzen Upcycling-Geschichte steht ja auch etwas in Richtung Konsumverzicht / Konsumkontrolle. Und das ist ja erreicht, wenn die Leute ihre alten Sachen aufhübschen, sich darüber freuen und auch noch kreativ waren.

    Zu deinem Reißverschluss übrigens: meine letzten Reißverschlüsse ahbe ich vor Jaaaaahren vernäht. Bin da auch aus der Übung. Und jetzt habe ich mich in eine Tasche regelrecht verliebt, die sogar 4 Reißverschlüsse hat. Ich bin hin und her gerissen, ob ich es wagen soll oder nicht ;-). Wenn du magst, kannst du ja mal bei Google "Sew together bag" eingeben. Hach.....isse nicht schön!!?

    LG, Kirstin

    AntwortenLöschen