Gemüsespaghetti

Ich habe mir endlich dieses Teil gekauft. SPIRELLI von Gefu. Kostet knapp 20 Euro, was ich echt fett finde. Allerdings scheidet der Spirelli wie der Teufel. (Aufpassen höllisch scharf das Teil). Leider bleiben vom Gemüse Reste übrig. Ist nicht so schlimm, weil ich die dann halt klein schnippel und anderweitig verwende. Ich habe Karotten und Zuccini zu Spaghetti gemacht und kurz mit Olivenöl in der Pfanne gebraten, damit sie nicht mehr ganz roh sind. Dazu gab es Pesto Rosso von Gefro. Da macht man einfach Öl und Wasser ran und fertig ist das Pesto. Finde das praktisch, weil mir die Pestos in den Gläsern immer schimmeln. Ich hab noch ein paar dünne Streifen Eisbergsalat dazu gemischt, damit bekam das ganze noch eine frische Note. Yummy !!

1 Kommentar :

  1. Hallo auch mal wieder! :-)

    ...eine Idee für die Reste: Grüne Smoothies!
    Die probiere ich gerade hoch und runter und bin ganz glücklich, dass ich so auch endlich der Maus genügend Gemüse gefüttert bekomme...

    Liebe Grüße aus Paderborn

    Daniela

    AntwortenLöschen