Das zeite Leben einer Frühlingszwiebel

Second live of spring onions            Diesen Tip habe ich mal irgendwo gelesen - Frühlingszwiebeln kann man die "Haare schneiden"... Man schneidet unten ca. 1,5cm ab und stellt sie in ein bisschen Wasser. Schon nach einem Tag kann man zusehen, wie sie wieder nachwachsen. Nach ca. 2 Wochen haben sie eine länge von ca. 15cm bekommen. Man kann sie wohl auch einpfanzen. Mehr Upcycling Ideen findet Ihr bei NINA                                             

Kommentare :

  1. Wow, cooler Tipp, das wußte ich überhaupt nicht.
    Sei herzlich gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  2. Na das nenne ich aber mal einen heißen Tipp! Das war mir bisher auch noch nicht bekannt, ha na warte, das probiere ich doch gleich mal aus am Wochenende.

    LG von Natalie

    AntwortenLöschen
  3. Cool! Quasi ein Perpetuum-Zwiebilé... :-)

    Liebe Grüße aus Paderborn

    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Gute Idee und bestimmt den Versuch wert, die Lauchzwiebeln mal einzupflanzen! Das mache ich mal und schaue, ob es "fette" Ernte gibt :-)

    Beste Grüße von Anette

    AntwortenLöschen
  5. Wie ich finde, macht es sich auch prima als Frühlingsdekoration. Man kann auch im Garten bei den Zwiebeln einen Teil der Scharlotten abschneiden. Die wachsen auch nach. Nur nicht alles, das schadet der Zwiebel.

    AntwortenLöschen