Ayers Rock Box

Origamibox aus alten Kallenderblättern

Man braucht 2 exakte Quadrate - eines davon ca. 5mm kleiner als das andere, damit sie später ineinander passen. Bei einem Quadrat von ca. 25cm erhaltet Ihr eine Box mit ca. 9cm Größe.
Das ganze hält ohne Kleber und Tesa. Prima zum Aufbewahren von Krimskrams oder als Geschenkebox.
Mein heutiger Beitrag zum Upcylingdienstag von Nina                     

Kommentare :

  1. Klasse Anleitung, ganz vielen Dank!
    Sei bestens gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe An Geli Ka,

    schick mir doch mal deine Adresse, damit ich dir den Samen schicken kann. Möchtest du auch welchen von der Mini-Tiger-Aubergine?

    Liebe Grüße, Traumschaumseife


    AntwortenLöschen
  3. Schück! Ich hab auch mals solche aus nem Atlas gemacht (als Schächtelchen für den Adventskalender meiner Nichten). Das beste an dieser Art zu Falten finde ich, dass man im prinzip überhaupt nicht schneiden muss, weil man die graden Seiten ja eigentlich auch über die Tischkante reissen kann.
    Grüße
    Nike
    (Man kann übrigens auch gleich große Quadrate nehmen und das beim Falten ausgleichen. Praktisch bei Massenproduktion aus vorgegebenen Formaten)

    AntwortenLöschen