Potholder - Topflappen braucht jede/r


Im Internet habe ich eine Anleitung gefunden,, die ich unbedingt ausprobieren wollte. Mein Baumwollgarn war wohl etwas dicker, deswegen habe ich die Maschenanzahl (nach dem ersten Versuch) verringert. Wenn man es mal raushat, geht es super easy. Ich habe auch keinen Rand gehäkelt, sondern nur die Schlinge oben ran gemacht. Einen Topflappen habe ich mit dieser Technik gemacht. Den zweiten habe ich einfach mit doppeltem Faden in festen Maschen gehäkelt. Zusammen gab das ein nettes Geschenkeduo für eine Freundin zu Weihnachten. Diese doppelseitigen Topflappen sind wirklich super dick, da verbrennt man sich garantiert nicht die Fingerchen ;-))


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen