Beanie Alarm

Natürlich bin ich auch im MyBoshi Fieber. Boshi ist japanisch und heißt Mütze. Vor allem aber finde ich die Erfolgsstorry der beiden Jungs Stefan Hacker und Tobias Weidinger grandios. (Natürlich aus FRANKEN). Man kann seine Boshi (Mütze) auch aus billigem Garn häkeln. ich habe auch schon welche aus 0,8€ Knäulen Bravo Schachenmayer gehäkelt. Da muss man das Garn doppelt nehmen. Allerdings sind die Orginal MyBoshi Farben einfach klasse. Kürzlich gabs auch die erste Orginal Boshi-Mützen Häkel WM ;-)) . Wahnsinn - in unter 9 Minuten wurde hier ein Knäuel verarbeitet . Ich brauche für eine Mütze ca. 1,5 Stunden mit Farbwechseln. Ich habe etwas rum probiert und folgende Häkelmethode für mich als beste rausgefunden:


Beanie Tutorial :
Alle Maschen werden als halbe Stäbchen gehäkelt. Gehäkelt wird mit 6-er Nadel.
Einen Zauberring machen und 10  halbe Stäbchen hinein häkeln. Mit einer Kettmasche die Runde schließen.Ich häkle in Reihen, das heißt, nach dem Schließen mit der Kettmasche, werden 2 Luftmaschen gehäkelt um auf die Höhe der nächsten Reihe zu kommen.
2. Reihe jede Masche zu verdoppeln = 10+10 =20 Maschen
(Verdoppeln = 2 Stäbchen in eine Masche häkeln.)
3. Reihe nur jede 2. Masche verdoppeln = 20+ 10 = 30 Maschen
5. Reihe jede 5. Masche verdoppeln = 30+6 = 36 Maschen
6. Reihe jede 6. Masche verdoppeln = 36+6 = 42 Maschen
7. Reihe werden dann die fehlenden Maschen verdoppelt um für kleine Köpfe ca. 47 Maschen und für Große Köpfe ca. 50 Maschen zu erhalten.
Das muss man ausprobieren, wie viele man wirklich braucht. Jeder häkelt anders !!
Danach in Reihen weiterhäkeln und immer mal probieren, wie lang man die Mütze haben möchte.
Als Abschluss kann man eine Reihe feste Maschen häkeln - aber Achtung, nicht zu fest häkeln !!

Häkelanleitungen für Zauberring, Häkeln in Reihen und Farbwechsel findet Ihr jede Menge bei Elizza und vor allem auf Youtube gibt es mittlerweile jede Menge hilfreicher Schritt-für-Schritt Anleitungen in allen Variationen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen